Company goal head
Szenarien
Berlin/09.11.01
 
Agentscape schliesst Phase I des Agentcities Projektes
erfolgreich ab
 
Berlin, den 9. November 2001 - Die Agentscape AG freut sich, bekannt geben zu können, dass Phase I des von der EU in Auftrag gegebenen Projektes "Agentcities" abgeschlossen ist, und das innovative Agenten-Netzwerk unter Beteiligung des einzigen deutschen, kommerziellen Partners, der Agentscape AG, nun in die heiße Phase startet. Die Produkteinführung der Multiagentenplattform wird in 14 Standorten rund um die Welt gelauncht. Agentcities stellt die erste FIPA-standardisierte Grundlage eines globalen offenen Netzwerkes dar, in dem virtuelle Agenten miteinander Kommunizieren, Informieren und Handeln werden. Derzeit noch reduziert auf einen grundlegenden Agenten-Nachrichten-Austausch, werden schon bald weitere Funktionalitäten wie zentrale Verzeichnisse oder Naming Services hinzukommen. Die erste "reale" Anwendungsstufe der Testdienstleistung wird für das Frühjahr 2002 erwartet. Weitere Informationen hierzu unter www.agentcities.net.
 
Agentcities ist offen für jedermann. Netzwerkknoten können über Standardprotokolle und -sprachen zugreifen (HTTP, IIOP, FIPA-ACL, XML). Das Netzwerk repräsentiert acht unterschiedliche Implementierungen des FIPA-Standards. Agentscape AG bietet eine eigene, auf der CyMON-Technologie basierte Implementierung des FIPA-2000 Standards. Zur Verfügung stehen auf Agentcities freie Tools für jedermann, um das Ausgangsnetzwerk zu erweitern und auszubauen. Plattformen und Dienstleistungen sind noch in einem experimentellen Stadium und bedeutende technische Entwicklungen werden mit dem weiteren Ausbau des Netzwerkes erwartet.
 
Über Agentcities
 
Agentcities ist ein durch die Europäische Kommission finanziertes Projekt innerhalb des 5. Forschungs-Rahmens IST, das am 1. Juli 2001 begann. Die Lernziele des Projektes sind, eine verteilte, offene Online-Umgebung zu schaffen, um das Potential der Middleware für zukünftige dynamische Service-Umgebungen zu erforschen und zu validieren. Eine beispielhafte, mögliche Anwendung soll dies hier verdeutlichen:
 
Jede an Agentcities teilnehmende Stadt entwickelt eine besonders starke Wissens-Kompetenz in den Bereichen Entertainment, Events, Reisen und Kultur. Der User gibt seine Anfrage im Klartext in ein Dialogfeld ein, die folgendermaßen lauten könnte: "Ich möchte gern im Juli in London ein Musical besuchen. Brauche dafür noch etwas anzuziehen und am liebsten auch noch eine nette Begleitung, mit der ich den Spaß teilen kann." Mehr hat der User nicht zu tun, denn sofort fangen findige Agenten überall auf der Welt an, aus diesen wenigen Daten ein Angebot zusammen zu stellen, indem sie die gesamten im Internet zur Verfügung stehenden Informationen auf der Basis komplexer Ontologien durchsuchen und intelligente Schlüsse ziehen. Sie beraten sich untereinander und tauschen ihr Wissen aus. Für den User heißt es dann nur noch sein Einverständnis zum Kauf zu geben und sich dann die Flug- und Musical-Tickets aus dem Briefkasten zu nehmen, den Anzug beim Schneider abzuholen und die nette Begleitung mit einem gelieferten Strauß Blumen am Flughafen zu erwarten. Außer End-User-orientierten Diensten wird Agentcities den Unternehmen eine Reihe von unterstützenden eBusiness-Services anbieten. Besonders für KMUs wird ein JiT-B2B-Dienst (JiT = "Just in Time") entwickelt, wodurch den Unternehmen bei der Suche nach passenden Geschäftspartnern und bei der Abwicklung von Geschäftprozessen ein hoher Grad von Automatisierung geboten wird. Dadurch werden nicht nur langfristige Geschäftsbeziehungen gefördert, sondern auch "Spontaneous eCommerce" möglich gemacht. Mehr Informationen über Agentcities unter www.agentcities.org.
 
Agentscape AG, Berlin (Deutschland), ein ´one-to-one-business-enabler´, entwickelt und vermarktet Basistechnologie für Personalisierung und sozial-orientierte intelligente Business-Agenten und Agentensysteme sowie darauf basierende Applikationen und Dienste. Agentscape baut Multi-Agenten-Systeme, in dem persönliche Agenten, genannt Cybs®, und Anbieter-Agenten basierend auf CyMON® im Sinne ihrer Eigentümer autonom mit- und untereinander kommunizieren, verhandeln und Transaktionen durchführen.
 
Kontakte:
Dr. Stefan Covaci (s.covaci@agentscape.de)
Tel.: +49 30 5900478-13
Agentscape AG
Bülowstraße 66
D-10783 Berlin
 
zurück  News next
empty